Zahlen und Fakten zum beta Institut

Gegründet: 1999
Rechtsform: gemeinnützige GmbH

 

betaCare: Zahlen

  • betanet: 4.800 Sozialrechtsstichworte zur Recherche, über 300.000 Besucher im Monat mit 10 Mio. Klicks
  • 20 Ratgeber und Broschüren mit einer Gesamtauflage von 1.89 Mio. Exemplaren
  • betaListe: 8 Ausgaben mit einer Gesamtauflage von 527.000 Exemplaren
  • 35 betaCare Seminare durchgeführt
  • Über 180 Apotheker in Case Management ausgebildet
  • Nachschlagewerk "Arzneimitteltherapie in der Palliativmedizin": 2006 mit einer Auflage von 60.000 Exemplaren
  • betaListe Schmerz & Palliativ: 2007 und 2009 mit einer Gesamtauflage von 65.000 Exemplaren
  • betaListe Onkologie: 2015 mit einer Auflage von 5.000 Exemplaren
  • Leitfaden Palliativmedizin/Palliative Care: 2008 mit einer Auflage von 30.000 Exemplaren

 

Preise und Auszeichnungen

  • Papilio gewinnt Preis "Aktiv für Demokratie und Toleranz 2008"
  • Ideenpark Gesundheitswirtschaft für Nachsorge 2008 und für mammaNetz 2007
  • Politikaward für betapharm mit Papilio 2007
  • Oskar-Kuhn-Preis für den Bunten Kreis 2007
  • 365 Orte im Land der Ideen für Papilio 2006
  • Comenius-EduMedia-Award für betaCare E-Learning 2006
  • BayernOnline-Preis für betanet 2003

 

Entwicklungen im beta Institut und Überführung in die Selbstständigkeit

Prävention und Gesundheitsförderung im Kindergarten - Papilio

Entwicklung und wissenschaftliche Evaluation eines Programms für Kindergärten ("Papilio-3bis6"), das die sozial-emotionale Kompetenz der Kinder nachweislich fördert, erste Verhaltensauffälligkeiten reduziert und sie damit gegen die Entwicklung von Sucht und Gewalt schützt.
2010 wurde Papilio als e.V. in die Selbstständigkeit überführt und finanziert sich als Sozialunternehmen mit Partnern nd Förderern.

 

Mehr unter www.papilio.de

 

Pädiatrische Nachsorge

Maßgebliche Beteiligung an der Erforschung, Entwicklung, Standardisierung und Verbreitung des Nachsorgemodells Bunter Kreis. "Nachsorge nach Modell Bunter Kreis" war nach Aussage von Versorgungsexperten das erste funktionierende Versorgungsmanagement-Modell bundesweit, das bereits seit Mitte der 1990er Jahre Case Management erfolgreich einsetzt hat und sektorenübergreifend funktioniert.
2010 wurde der Bereich Pädiatrie aus dem beta Institut aus- und an den Bunten Kreis Augsburg angegliedert.

 

Mehr unter www.ispa-bunterkreis.de/

 

mammaNetz: Zahlen und Fakten

Das Projekt mammaNetz wurde im beta Institut 2010 eingestellt.

  • Insgesamt 2.100 Patientinnen vom mammaNetz Augsburg betreut
  • 4 mammaNetze in Deutschland
  • Mehr als 60 Verträge mit Kooperationspartnern sowie 64 Kooperationsvereinbarungen mit Apotheken
  • Integrierte Versorgungsverträge mit 23 Krankenkassen
  • 4,3 Mio. Euro Fördergelder für Implementierung, Optimierung und Studien akquiriert
  • 15 Case Managerinnen ausgebildet, 160 ApothekerInnen aus rund 100 Apotheken geschult

 

PatientenNetz Schlaganfall: Zahlen

Das Projekt "PatientenNetz Schlaganfall" wurde 2010 eingestellt.

  • 420 PatientInnen begleitet
  • 130 Kooperationsverträge mit niedergelassenen ÄrztInnen geschlossen

 

© 2017 | beta institut gemeinnützige GmbH